Faltenbehandlung 2018-01-30T16:38:06+00:00

Faltenbehandlung / Botulinum

Veralterung, Stress, die Auswirkung der Sonne, Das Rauchen, Luftverschmutzung, Menapoze und ähnliche Faktoren beschleunigen die Entstehung der Freien Radikalen in unseren Zellen, die die Fältchen vermehren. Die Veralterung ist unvermeidlich, aber sie zu verringern und zu verzögern liegt selbst in der Hand.

Was ist Faltenbehandlung?

Plasma besteht aus der Bakterie „ Clostridium“ und ist ein medezinisches Protein. Dieses Protein wird eigentlich seit langer Zeit zur Behandlung von Augenkrankheiten und neurologischen Erkrankungen verwendet. Erst seit 10 Jahren wird es auch erfolgreich und sicher bei Faltenunterspritzung im Kosmetikbereich verwendet. Mit Plasma lässt man Fältchen und Linien auf der Haut vorübergehend verschwinden.

Die Plasma-Behandlung hält ca. 4-6 Monate an , die wiederum von Person zu Person Änderungen zeigt. Natürlich beeinträchtigt das Alter und der Zustand der Behandlungsfläche die Wirkungsdauer. Außer Schwangeren und stillenden Müttern könnte fast jeder eine Plasma-Behandlung machen lassen. Die Plasma-Behandlung, die sehr kurz dauert, kann bei Krähenfüßen, Stirn-, Hals-, Zornesfalten, Augenbrauen anheben und gegen Schwitzen angewendet werden.

Die Behandlung dauert 10-15 Minuten. Nach der Behandlung fühlt man keinen Schmerz. Die Patienten können gleich nach der Behandlung zur Arbeit gehen. Am selben Tag der Plasma- Behandlung wird empfohlen, keinen Sport zu treiben und nicht in die Sauna zu gehen. In den folgenden 3 Tagen sollte man das Schwimmen vermeiden. Außerdem sollte man am Behandlungstag auf seine Schlafposition achten und nicht auf dem Gesicht schlafen. Die volle Auswirkung des Plasma sieht man in 5-7 Tagen.

Die Falten an Stirn, Augenwinkel(Krähenfüße), Zornesfalten, Nasolabialfalten, Oberlippenfältchen, Mundwinkel- und Halsfalten und Stänge entstehen durch die Aktivitäten der kleinen Muskeln. Durch die Zornesfalten zwischen den Augenbrauen und die Nasolabialfalten neben den Nasenwinkeln entsteht ein zorniger, durch die Falten um die Augenwinkel herum und die Sorgenfalten an der Stirn entsteht ein alter, müder und durch die Falten um den Mund herum entsteht ein trauriger Gesichtsausdruck.

Mit Plasma werden vorübergehend die Aktivitäten der kleinen Muskeln am Gesicht blokiert und somit die müden, zornigen und traurigen Gesichtsausdrücke beseitigt. Der Gesichtsausdruck wirkt ohne Falten jünger und straffer. Plasma-Behandlungen sollten ausschließlich von erfahrenen Fachkräften, die sich mit der Anatomie der Gesichtsmuskulatur auskennen, durchgeführt werden. Plasma wird mit einer sehr feinen Nadel in die, unter der Haut liegenden Muskeln,die die Fältchen verursachen, gespritzt.

Die Behandlung ist nicht unbedingt schmerzhaft. Nur beim Eingriff könnte man einen leichten Stich und leichtes Brennen verspüren. Die behandelten Bereiche sollten nach der Einspritzung nicht gerieben oder massiert werden, damit das Plasma nicht zu unbeteiligten Muskeln wandert.

Behandlungsdauer: 15-30 Minuten

Betäubung: Ja

Schmerzen: Wenig

Gesellschaftsfähig: Sofort

Wirkungseintritt: Teilweise sofort

Haltbarkeit: 6-8 Monate

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin

Sprechen Sie mit uns vor Ort

JETZT TERMIN VEREINBAREN!